Das Unternehmen

LENSER

Ihr Partner bei der Filtration

Carlos Macri

Vertrieb

››Wir kennen unsere Kunden persönlich – weltweit‹‹

Anja Küchler

Produktentwicklung

››Wir lassen uns was einfallen‹‹

Dr. Petra Gutowski

Qualitätsmanagement

››Präzision ist unsere Leidenschaft‹‹

Haguenau/Frankreich
Senden/Germany
Kuala Lumpur/Malaysia
Shanghai/P.R.China
Montoursville/USA

Romuald Krawietzek

Konstruktion

››Wir überlassen nichts dem Zufall‹‹

Projektmanagement

Unsere Kunden profitieren von exakten Vorschlägen zur Erhöhung von Qualität und Effizienz. Mit Hilfe der Failure Mode and Effects Analysis (FMEA).

  • Reduzierung der Zykluszeiten beim Pressen
  • Bessere Pressergebnisse
  • Erhöhung der Effizienz bei der Anwendung

Für verfahrenstechnische Analysen nutzen wir
die Software Filos®. Damit ermitteln wir das Optimierungspotenzial bei der Anwendung unserer Filterelemente und entwickeln das Produktdesign weiter.

Produktmanagement

Wir simulieren das Verhalten der Filterelemente softwaregestützt bereits im Designprozess.
Das liefert wichtige Erkenntnisse – zum Vorteil unserer Kunden:

  • Anpassung des Produktdesigns
  • Optimierung des Gewichts
  • Identifizierung der Stressgrenzen

Wir begleiten die Neuentwicklung von Filterpressen von Anfang an und konstruieren die passenden Filterelemente mit der Finite-Elemente-Methode (FEM).

Qualitätsmanagement

Unsere Kunden können Produkte auch nach Jahren problemlos nachbestellen. Denn LENSER ist nach DIN ISO 9001 zertifiziert.

Definierte Produktionsabläufe und eine programmgesteuerte Fertigung garantieren reproduzierbare Qualitätsstandards.

CAD-gefertigte Produktionszeichnungen gewährleisten eine lückenlose technische Dokumentation.

Manuel Fiore

Werksleiter

››Unser Erfolg ist Teamarbeit‹‹

Bewerbungen

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung.

Ausbildung
  • Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff und Kautschuktechnik
  • Industriekaufleute
  • Konstruktionsmechaniker/innen
  • CNC Grundlagen und Aufbaustufe
  • Maschinen- und Anlagenführer/innen
  • Kunststoffqualitätsprüfer/innen
Weiterbildung
  • Personalfachkaufmann/frau
  • Betriebswirt/in
  • Industriefachwirt/in
  • Meisterausbildung
  • geprüfter, technischer Betriebswirt/in
  • 3-jähriges duales Studium an der Business School Memmingen (BSM)
Umschulung

Wir bieten unseren Mitarbeitern auch die Möglichkeit zur Umschulung in verschiedenen Berufen.

Treffen Sie uns!

ACHEMA
15.-19.06.2015
Frankfurt am Main
Stand 5.0 A32
www.achema.de

LENSER investiert in weltgrösste Heizelement-Schweissanlage am Standort Senden

Zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit werden vor allem bei der Rohstoffgewinnung immer größere Membranfilterelemente eingesetzt. Darauf reagiert die LENSER Filtration GmbH nun mit der Investition in die größte Heizelement-Schweißanlage der Welt. Mit der neuen Anlage am Stammsitz des Unternehmens in Senden können künftig Membran-Filterelemente mit einem Format von bis zu 2,5 auf 3 Metern geschweißt werden. Als Marktführer in der Herstellung von Filterelementen aus thermoplastischen Kunststoffen sichert sich LENSER damit einen entscheidenden Produktionsvorteil und stärkt den Standort Senden.

LENSER unterhält, neben dem Werk in Senden, Produktionsstandorte in Rumänien und Malaysia und ist damit auch in den wichtigsten Wachstumsmärkten präsent.

Die Anwendungen

Zucker oder Bier, Pigmente oder Trinkwasser

Chemicals

Beispiel > Farbpigmentherstellung

Unsere Kunden erreichen kürzere Produktionszeiten mit LENSER Membran-Filterelementen.

> Fallbeispiel

Herausforderung

Lange Kuchen-Waschzeiten und unbefriedigende Ergebnisse
belasten die Wirtschaftlichkeit der Farbpigmentherstellung.

Lösung

> Entwicklung von Membran-Filterelementen mit kundenspezifischem Produktdesign

> Gezielte Neugestaltung und Optimierung der Filtrationsflächen

> Modifizierung der Füllkanäle und Kanalführungen zur Steuerung der Fließgeschwindigkeit

> Ausstattung der Filterelemente mit austauschbaren Membranen

Vorteile

> Vermeidung von Rissbildung und Kurzschluss im Kuchen bei der Kuchenwäsche

> Hervorragende Ergebnisse durch großflächige, gleichmäßige Auswaschung des Kuchens

> Energieeinsparung durch höheren Trockenstoffgehalt

> Deutliche Verbesserung der Effizienz durch Reduzierung der gesamten Produktions- und Zykluszeiten

> Hohe Prozesssicherheit durch austauschbare Membranen

Food

Beispiel > Zuckerherstellung

LENSER sorgt für bestmögliche Anlagenverfügbarkeit während der Zuckerkampagne.

> Fallbeispiel

Herausforderung

> Effizienzsteigerung und längere Standzeiten der Filterelemente

> Höchstmögliche Anlagenverfügbarkeit während der saisonal gebundenen Zuckerkampagne

Lösung

> Umrüstung auf LENSER Membran-Filterelemente mit anwendungsspezifischem Design

> Erleichterte Reinigung durch glatte und formbeständige Oberflächen

> Optimierung von Kammervolumen und Kuchenwäsche durch außen liegende bzw. Eckeinläufe und Entfallen von Stütznocken

Vorteile

> Maximale Durchsatzleistung bei kurzer Filtrierzeit und optimalem Kuchenaufbau

> Beste Absüßergebnisse bei kurzer Waschzeit und geringem Wasserverbrauch

> Einfache Handhabung und Wartungsfreiheit der Filterelemente

> Lange Membranlebensdauer und hoher Nutzungsgrad

> Gleichbleibende, verlässliche Betriebsergebnisse

Mining

Beispiel > Kohle

LENSER-Filterelemente ermöglichen wirtschaftliche Ausbeutung von Lagerstätten mit geringem Wertstoffgehalt.

> Fallbeispiel

Herausforderung

> Die Ausbeutung von Lagerstätten mit geringem Wertstoffgehalt erfordert immer leistungsfähigere Anlagen, um die Stoffströme zu bewältigen.

> Zur Verkürzung der Zykluszeiten müssen die Nebenzeiten minimiert werden.

> Nur durch großformatige Filterelemente mit mindestens 10qm Filterfläche ist das erforderliche Kammervolumen erreichbar. Gleichzeitig wird eine hohe Membranlebensdauer erwartet.

Lösung

> Entwicklung eines Filterelemente-Paketes bestehend aus Membran- und Kammer-Filterelementen im Format 2.440 mm

> Verringerung der Ersatzteilkosten durch Verwendung austauschbarer Membranen

> Designoptimierung hinsichtlich materialschonender Membranbewegungen beim Befüllen und Nachpressen, schnellerem Abführen des Filtrats und effizienterem Durchblasen des Filterkuchens

Vorteile

> Erhöhung der Standzeit der Membran-Filterelemente auf mehr als 150.000 Zyklen (Beispiel: Coal Tailings)

> Austauschbare Membranen ermöglichen Luft als Nachpressmedium

> Verkürzung der Zykluszeiten durch geringe Anzahl großformatiger Filterelemente bei gleichem Kammervolumen

> Geringere Wartungs- und Ersatzteilkosten

Minerals

Beispiel > Calciumhypochlorit-Produktion

LENSER steigert die Lebensdauer der Filterelemente.

> Fallbeispiel

Herausforderung

> Frühzeitiges Versagen der Membran-Filterelemente aus Polypropylen aufgrund hoher Chlorbelastungen

> Differenzdrücke und Plattenbrüche bedingt durch ungleichmäßige Kammerfüllungen aufgrund verblockter Filtratkanäle

Lösung

> Test und Auswahl neuer Werkstoffe zur Erhöhung der Standzeit und Reduzierung des Chloreinflusses

> Modifikation des Filterelemente-Designs hinsichtlich der Vermeidung der Verwendung korrosionsbeständiger, teurer Edelmetallteile

> Einsatz von Stützverteilerringen zur Prozessoptimierung

> Modifikation der Filtertücher hinsichtlich der Unterbindung von Kuchenbildung im Einlauf

Vorteile

> Kostenersparnis durch deutliche Steigerung der Membran-Lebensdauer

> Bessere und gleichmäßigere Kammerbefüllung

> Verbesserung des Kuchenabwurfs

> Homogener und trockenerer Filterkuchen

Sludge

Beispiel > Klärschlammverwertung

Das LENSER Ultra-Dry-Verfahren ermöglicht Filtration, Sterilisation und Trocknung in einem Schritt.

> Fallbeispiel

Herausforderung

> Erschwerte Verwendung von Klärschlamm in der landwirtschaftlichen Düngung durch verschärfte gesetzliche Bestimmungen

> Nicht-Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienestandards mit dem konventionellen Filtrationsprozess

> Hohe Kosten für die erforderliche nachgeschaltete Sterilisation des Filterkuchens aufgrund des hohen Energieaufwandes

Lösung

> Entwicklung des LENSER Ultra-Dry-Verfahrens, eine Kombination aus Dampfdruckentfeuchtung und konventioneller Vakuum-Kontakt-Trocknung in einem Apparat

> Entfall eines zusätzlichen Trockners

> Option der Modifikation bestehender Anlagen mit vertretbarem Aufwand

> Sterilisation und Trocknung des Filterkuchens bei niedrigen Temperaturen in der Filterpresse

Vorteile

> Niedrige Investitionskosten für das Ultra-Dry-System und geringer Platzbedarf

> Erhöhung des Trockenstoffgehalts des Filterkuchens auf 40% bis 99%

> Verringerung der Transportkosten

> Verwendung des Filterkuchens als Sekundärrohstoff in der Müllverbrennung möglich

> Reduzierte Instandhaltungskosten aufgrund niedriger Prozesstemperaturen

Produkte

LENSER® Membran-
Filterelemente KM

LENSER Membran-Filterelemente ermöglichen nach
dem eigentlichen Filtrationsvorgang ein mechanisches
Nachpressen des Filterkuchens.

Vorteile
  • Energiekostenersparnis
  • höhere Durchsatzleistung
  • höherer Trockenstoffgehalt
  • kürzere Filtrationszyklen
  • reduzierter Wasserverbrauch durch kürzere Waschzeiten
  • verbessertes Waschergebnis
  • reduzierter Luftverbrauch beim Trockenblasen
Größen
  • von 470 mm bis 2440 mm
  • 2000 mm x 3000 mm
Einlaufposition
zentral
Ecke
oben oder unten
außenliegend
Ausführungen
KMZ 1000 UM bloc

KM UM bloc

Die UM-bloc-Ausführung zeichnet sich durch eine auf doppelter Noppenhöhe abgestufte Stegreihe im Randbereich aus.

Vorteile
  • Hohe Betriebssicherheit, da die UM- Membrane auch ein versehentliches Nachpressen in einer mangelhaft gefüllten oder leeren Filterkammer toleriert.
KMZ 1200 bloc

KM bloc

Die zurückgesetzte Membrane ermöglicht eine gleichmäßigere Kuchendicke und ein gutes Waschergebnis.

KM UM HD bloc

Hochdruck-Membran-Filterelemente KM HD (HD = Hochdruck ) zeichnen sich durch ihre hohe Belastbarkeit aus.

Durch spezielle Einlaufkonstruktionen und Materialkombinationen halten diese Filterelemente Nachpressdrücken bis zu 30 bar stand.

Vorteile
  • Nachpressdruck bis zu 30 bar möglich
KMZ 1500 UM HD bloc

KM RUM & KM RUD

Auswechselbare Membran-Filterelemente ermöglichen einen problemlosen Austausch der Membrane.

 

Bei abgenutzten Elementen muss nicht das komplette Filterelement, sondern nur die Membrane getauscht werden. Der Grundkörper bleibt erhalten.

KMZ 1200 RUM

KM RUM

Beim Typ KM RUM werden die Membranhälften auf der Trägerplatte mittels Clipleisten befestigt.

KMZ 1200 RUD

KM RUD

Beim Typ KM RUD werden die Membranhälften mittels Klemmleisten in den dafür vorgesehenen Aufnahmenuten des Grundkörpers befestigt.

Der Einsatz von KM RUD ist ausschließlich als gemischtes Paket (MIXPACK) in Kombination mit Kammer-Filterelementen möglich.

KF - Kammer-Filterelement, Standard
KFZ 1200 C
KX - Kammer-Filterelement für Mixpacks
KXE 800
Ausführungen passend zu LENSER Membran-Filterelementen
KXZ 1200
KA - Kammer-Filterelement, randverstärkt
KAZ 1500 x 2000 C +
Größe
  • 250 mm bis 2450 mm
Einlaufposition
zentral
Ecke
oben oder unten
außenliegend
Ausführungen
A
B
C
D
Paket aus Kammer-Filterelementen und Membran-Filterelementen.
Vorteile
  • Kostenreduktion durch das Kombinieren von Kammer- und Membran-Filterelementen
Abgedichtete Filterelemente CGR (caulked-grooved) kommen dann zum Einsatz, wenn die Filter- kammern tropfdicht sein müssen.

LENSER bietet je nach Anforderung an die Beständigkeit eine Vielzahl von Dichtungsmaterialien wie z. B. EPDM, Silikon, NBR und FKM an.

Für den Lebensmittel- und Pharmabereich verwenden wir u.a. FDA oder EU konforme Dichtungen.

Abdichtung bei Kammer-Filterelement
FP (Filterplatten-Element)
FR (Filterrahmen-Element)
FX (Filterplatten-Element für Mixbestückung)

Filterplatten und Rahmen sind eine gesuchte Lösung für spezielle Prozesse. Wir fertigen diese gemäß Ihren Anforderungen in vielen verschiedenen Formaten und Ausführungen.

Größen
  • von 470 mm bis 2440 mm
FPR 1000 D
Einlaufposition
Ecke
dezentral
außenliegend
Ausführungen
A
B
C
D
Abgestimmt auf anwendungsspezifische Erfordernisse fertigen wir spezielle Sonder-Filterelemente.
Die Vorteile von LENSER Sonder-Filterelementen: geringes Gewicht, hohe Stabilität, chemische Beständigkeit und nahezu völlige Wartungsfreiheit.
FPR 1000 D
Filterpressen
Eindickerplatte
Drucktank
u.a. System Kelly, Leaf, Niagara
z.B. System Sparkler
Vakuum-Tankfilter
z.B. System Moore
z.B. Tankfilter
Vakuum-Drehfilter
Scheibenfilter
z.B. System Voith
LENSER Zubehör für Filterelemente wird gemäß unseren Erfahrungen im täglichen Einsatz gefertigt und immer wieder optimiert.
Die unten angeführten Bilder zeigen nur eine Auswahl der gängigen Zubehörteile. Weiteres Zubehör bieten wir auf Anfrage.
Griffe für manuellen Plattentransport
Geschweißte Griffe für automatischen Plattentransport
Ablaufsysteme
Tuchhalterungen
Sonstiges

Stützverteilerringe

Bei kritischer Anwendung mit extrem geringem Filterkuchenaufbau empfehlen wir den Einsatz von LENSER Stützverteilerringen.

Vorteile
  • Verhinderung von Einlaufspaltänderungen
  • Reduzierung der Gefahr des Auftretens von Druckdifferenzen
  • Unterstützung eines gleichmäßigen Kuchenaufbaus
  • Abstützung der Membrane und somit Verlängerung der Lebensdauer
  • Entfall einer eventuell notwendigen Beschichtung des Tuchhalses – keine Filtration im Trübekanal

Einlaufschuhe

LENSER Einlaufschuhe der neuesten Generation ermöglichen durch ihr innovatives Design einen störungsfreien Betrieb der Filterpresse. Durch bewährte Werkstoffe – wie z.B. PP und PVDF – lassen sich nahezu alle Anwendungsfälle bezüglich der chemischen Beständigkeit abdecken.

Vorteile
  • keine Gefahr von Differenzdrücken in den Filterkammern, da kein Blockieren der Trübezufuhr auftreten kann. Der freie Zulauf für den folgenden Filtrationszyklus ist gewährleistet.
  • glatte Außenkontur mit weitergeführter Dichtrandschräge, passend zu den LENSER KX-Kammerfilter-Elementen
  • keine toten Winkel („Schmutzecken“)
  • bei gemischten Plattenpaketen (Membran­ und Kammer­Filterelemente) kann sich die Membrane beim Nachpressvorgang spannungsfrei und gleichförmig anlegen. In Verbindung mit dem verbesserten Filterkuchenaufbau im Einlaufbereich erhöht sich damit auch die Lebensdauer der Membranen.
  • einfache Montage und sichere Handhabung durch Verwendung von Gleichteilen

Stützverteilerring & Tuchklemmring

Für die schnelle und sichere Montage von Filtertüchern
Spezifikationen
  • Größe: ab ø 80 mm
  • Design: Standard/individuell nach Bedarf
  • Werkstoff: Polypropylen bei Einsatztemperaturen von –10 °C bis +100 °C, andere Materialien auf Anfrage
  • Chem. Beständigkeit: siehe LENSER Betriebsanleitung
  • Nachrüstung: an bestehenden Plattenpaketen möglich
  • Filtertuchausführung: Durchstecktücher und Überhangtücher
Vorteile
Geringere Personalkosten:
  • einfache und schnelle Montage ohne Werkzeug durch neu­ entwickelte Fix-Click-Verbindung
  • Ein­Mann­Bedienung
  • kein Zusetzen von Gewindeteilen durch Feststoff
Reduzierung der Betriebskosten:
  • ermöglicht Einsatz von Überhangtüchern anstelle von Durchstecktüchern
  • sicherer Halt und genaue Positionierung des Tuchs
  • Einsatz von baugleichen Komponenten, geringere Stillstandszeit beim Tuchwechsel
Mehr Wirtschaftlichkeit:
  • sicherer Schutz der Membran­Filterelemente im Einlaufbereich = verlängerte Lebensdauer Ihrer Membran-Filterelemente
  • Schutz gegen Kuchenaufbau im Einlauf
  • Schutz des Filtertuches vor abrasiven Medien im Einlaufbereich

Filtertücher (NFC)

Das innovative, vorgeformte Filtertuch besteht aus Faservliesmaterial und passt exakt zum Filterelement. Durch seine Vliesstruktur liefert es von der ersten Sekunde an klares Filtrat und lässt sich in einer Minute austauschen. Dazu muss das Filterelement nicht ausgebaut werden.

Control System LCS

Mit dem patentierten LENSER Control System (LCS) können Sie den Nachpressvorgang effektiv überwachen. Das LCS-System erkennt sofort, wenn eine Membrane Leckagen aufweist, und zeigt den aktuellen Kompressionszustand des Filterkuchens an.

Während des Nachpressens strömt das Nachpressmedium hinter die Membrane, d. h., die Kugel rotiert. Sobald die Kugel still steht, hat der Kuchen die maximale Kompression erreicht und die Membrane ist dicht. Sollte die Membrane undicht oder beschädigt sein, würde sich die Kugel weiterdrehen. Das LCS-System ist auch nachrüstbar.

Vorteile
  • Nachweis von Leckagen unter realen Betriebsbedingungen
  • erhöhte Betriebssicherheit
  • reduzierte Ausfallzeiten
  • Anzeige des Kompressionszustandes des Filterkuchens
  • langlebig durch robuste, einfache Mechanik
Technische Merkmale
  • Edelstahl (I.4305/V2A)
  • offener Durchfluss in alle Richtungen
  • optische Flussanzeige
  • einfache Reinigung (falls erforderlich)
  • einfache Montage
  • geeignet für 30 bar Nachpressdruck
  • geeignet für Nachpressmedium Wasser,Öl oder Luft
LCS im eingebauten Zustand
Keine Strömung: Membrane ist dicht und Kuchen hat die maximale Kompression erreicht
Mit Strömung: Nachpressmedium strömt hinter Membrane

A

Anschlussstück für Filterelement:
  • Innengewinde: R 1/2"
  • LENSER Standard für PP
  • Material: 1.4305 (V2A)
  • Art.­Nr.: 52160

B (alternativ)

Anlagenabhängiger Anschluss für Nach- pressmedium: nicht Teil des Liefer- umfanges

C

Anschlussstück für Sammelrohr:
  • Innengewinde: R 1/2"
  • Länge: 45 mm, SW 41
  • Material: 1.4305 (V2A)
  • Art.-Nr.: 54695

D

LENSER Controll System (LCS):
  • Innengewinde: R 1/2"
  • Außengewinde: R 1/2"
  • Material: 1.4305 (V2A)
  • Art.­Nr.: 42102 (bis 40 °C)
  • Art.­Nr.: 54698 (bis 95 °C)
  • Je Membran-Filterelemente ein LCS
  • Empfehlung: Bestellung zusammen mit Anschlussstück

(min. 7 Zeichen)

Daten werden gesendet.

Daten wurden gesendet und werden geprüft.

Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus.

Fehler! Sie sind bereits registriert.

Fehler! Daten nicht gesendet.

Fehler! Server nicht erreichbar.

Download

Sie finden unten die Produktgruppen und die dazugehörigen Datenblätter. Bitte wählen Sie eine Gruppe aus.

Sie sind momentan angemeldet als:

> Jetzt abmelden

Erläuterungen

Abkürzung Beschreibung

KF Kammer-Filterelement (Standard)

KA Kammer-Filterelement (Randverstärkt)

KX Kammer-Filterelemente für Mixbestückungen

Z Zentraleinlauf

E Eckeinlauf

U/O Einlauf außermittig (unten oder oben)

A Einlauf außerhalb des Filterelement-Formates

A offener Filtratablauf

B offener und geschlossener Filtratablauf

C geschlossener Filtratablauf

Keine Dateien vorhanden.

Erläuterungen

Abkürzung Beschreibung

KF Kammer-Filterelement (Standard)

KA Kammer-Filterelement (Randverstärkt)

KX Kammer-Filterelemente für Mixbestückungen

Z Zentraleinlauf

E Eckeinlauf

U/O Einlauf außermittig (unten oder oben)

A Einlauf außerhalb des Filterelement-Formates

A offener Filtratablauf

B offener und geschlossener Filtratablauf

C geschlossener Filtratablauf

Erläuterungen

Abkürzung Beschreibung

KM Membran-Filterelemente

KM Z Zentraleinlauf

KM E Eckeinlauf

KM U Einlauf außermittig (unten oder oben)

KM A Einlauf außerhalb des Filterelement-Formates

bloc Standard Design, einteilig geschweißt

bloc UME Standard Design, einteilig geschweißt mit Universal Membran-Filterelement-Einlauf

R Standard Design, dreiteilig, Membrane austauschbar

UM bloc Universal Design, einteilig geschweißt

UM HD bloc Universal Hochdruck Design, einteilig geschweißt

RUM Standard Membran-Filterelement, dreiteilig, Membrane austauschbar

RUD Universal Design, dreiteilig, Membrane austauschbar

Download

Sie finden unten die Downloads der Anleitungen und Broschüren. Bitte wählen Sie eine Gruppe aus.

Sie sind momentan angemeldet als:

> Jetzt abmelden

Thorsten Zogalla

Produktentwicklung

››Kundenwünsche sind vielfältig – genau wie unsere Lösungen‹‹

Schritt 1

Materialaufbereitung

Die Prozesstemperatur, die chemische Zusammensetzung der Suspension und die mechanische Beanspruchung der Filterelemente erfordern eine sorgfältige Materialauswahl.

Mit eigener Materialforschung und großer Erfahrung bei Aufbereitung und Verarbeitung stellen wir sicher, dass unsere Produkte höchster Beanspruchung standhalten.

Schritt 2

Pressen

Wir entwickeln unsere materialschonende Presstechnik kontinuierlich weiter, um unseren Kunden immer robustere, flexiblere und effizientere Lösungen anbieten zu können.

Wir fertigen eigenspannungsfreie Filterelemente bis zu einer Größe von 2 x 3 Meter und 2,5 x 2,5 Meter.

Schritt 3

Endbearbeitung

Die Bearbeitung mit CNC-Maschinen erlaubt ein exaktes Customizing. Nachbestellungen und die Umrüstung auf LENSER Filterelemente sind problemlos möglich.

Unser Service

David Zogalla

Fertigung

››Wir zeigen Ihnen, was möglich ist‹‹

Sprechen Sie mit uns persönlich!

Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Italien

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Bernard Gregic
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 86
E-Mail > gregic.bernard@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch

Download vCard

Österreich

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Portugal

Santiago Miró
Handelsvertreter
Telefon > +(34) 9 72 - 20 78 37
Fax > +(34) 9 72 - 21 19 32
E-Mail > protecnia@protecnia.net

Protecnia Ingenieros S.A.
Pl. Prudenci Bertrana 2
17001 Girona
Spanien

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Schweiz

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Spanien

Santiago Miró
Handelsvertreter
Telefon > +(34) 9 72 - 20 78 37
Fax > +(34) 9 72 - 21 19 32
E-Mail > protecnia@protecnia.net

Protecnia Ingenieros S.A
Pl. Prudenci Bertrana 2
17001 Girona

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Bulgarien

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Rumänien

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Russische Föderation

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Slowakei

Josef Ruzicka
Handelsvertreter
Telefon > +(4 20) 5 73 37 80 82
Fax > +(4 20) 5 73 37 80 82

Sepax JFR Co.
Nová ul. 621
76872 Chvalcov

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Slowenien

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Tschechien

Josef Ruzicka
Handelsvertreter
Telefon > +(4 20) 5 73 37 80 82
Fax > +(4 20) 5 73 37 80 82

Sepax JFR Co.
Nová ul. 621
76872 Chvalcov

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Türkei

Gizem Giritli
Handelsvertreter
Telefon > +(90) 3 12 - 4 25 25 06
Fax > +(90) 3 12 - 4 25 32 11
E-Mail > giritli@altay.com.tr

Altay Kollektif Sirketi
Kizilirmak Skoak No. 2
6640 Ankara

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Ukraine

Viktor Drozdovksy
Handelsvertreter
Telefon > +(3 80) 0 68 - 22 08 000
Fax > +(3 80) 41 43 - 3 22 87
E-Mail > lenserua@ukr.net

Frunze str. 7, apt. 58
261400 Berdichev

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Ungarn

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Weissrussland

Viktor Drozdovksy
Handelsvertreter
Telefon > +(3 80) 0 68 - 22 08 000
Fax > +(3 80) 41 43 - 3 22 87
E-Mail > lenserua@ukr.net

Frunze str. 7, apt. 58
261400 Berdichev

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Asien (Süd-/Ostasien)

A. Selvakumar
Telefon > +(60) 3 – 60 34 58 87
Fax > +(60) 3 – 60 34 49 89
E-Mail > malaysia@lenser.de

Lenser Asia SDN BHD
No. 24 Jalan Kundang Jaya 1
48020 Kundang

Download vCard

China

Qian Zhu
Telefon > +(86) 21 - 31 08 93 78
Fax > +(86) 21 - 31 08 93 79
E-Mail > lenser@sh163.net

Lenser Filtration GmbH
15F, Tower B, Baoland Plaza
588 Dalian Road
200082 Shanghai

Download vCard

Indien

P.K. Mehra
Handelsvertreter
Telefon > +(91) 22 - 22 65 84 01
Fax > +(91) 22 - 22 62 20 00
E-Mail > filtermedia@hotmail.com

Filter Media
38, Bombay Mutual Building
400001 Mumbai

Download vCard

Malaysia

A. Selvakumar
Telefon > +(60) 3 – 60 34 58 87
Fax > +(60) 3 – 60 34 49 89
E-Mail > malaysia@lenser.de

Lenser Asia SDN BHD
No. 24 Jalan Kundang Jaya 1
48020 Kundang

Download vCard

R.O.C. Taiwan

Polo Hsu
Telefon > +(8 86) 6 - 2 31 05 59
Fax > +(8 86) 6 - 2 31 10 49
E-Mail > hishiron@ms23.hinet.net

Hishiron Industries Co., Ltd.
No. 15, Jing Jhong Rd.
701 Yung Kang

Download vCard

Australien

A. Selvakumar
Telefon > +(60) 3 – 60 34 58 87
Fax > +(60) 3 – 60 34 49 89
E-Mail > malaysia@lenser.de

Lenser Asia SDN BHD
No. 24 Jalan Kundang Jaya 1
48020 Kundang

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Daniel Jankovic
Telefon > +(49) 73 07 - 80 12 52
E-Mail > daniel.jankovic@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch

Download vCard

Mittel-/Südamerika

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Argentinien

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Brasilien

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Chile

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Südafrika

Brett Rightford
Handelsvertreter
Telefon > +(27) 21 - 21 864 1255
Fax > +(27) 8657884520
E-Mail > udec@udecprocess.com

UDEC (Pty) Ltd.
PO Box 763
7654 Wellington

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Carlos Macri
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 21
E-Mail > macri.carlos@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Download vCard

Naher Osten

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Ägypten

Hany Fawaz
Telefon > +(2 02) 2 4 57 52 99
Fax > +(2 02) 2 4 57 51 99
E-Mail > fawazco@link.net

Fawaz & Sons Ltd.
97 Kournish El Nile Str.
Kairo

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Israel

Yossi Gershenmann
Telefon > +(9 72) 3 - 6 14 23 03
Fax > +(9 72) 3 - 6 14 23 04
E-Mail > sales@estprojects.com

E.S.T. Projects Ltd.
B.S.R 2 - 17th Floor
51201 Bene Baraq

Download vCard

Ansprechpartner in Deutschland

Gleb Bragin
Telefon > +(49) 73 07 - 80 11 73
E-Mail > bragin.gleb@lenser.de

Lenser Filtration GmbH
Breslauer Str. 8
89250 Senden
Sprachen > Deutsch, Englisch, Russisch

Download vCard

Nutzen Sie das Know-how unserer Experten

Zur Optimierung Ihres Filtrationsprozesses führen wir chemische Analysen und Testfiltrationen durch. Unter Originalbedingungen vor Ort oder in unserem Labor. Diesen Service bieten wir weltweit.

Ihre Vorteile
Entscheidungssicherheit bei der Auswahl
  • des richtigen Verfahrensapparats
  • der richtigen Filterelemente
Höhere Wirtschaftlichkeit
  • durch höheren TS-Gehalt
  • größeren Durchsatz
  • bessere Produktqualität
Ihr Ansprechpartner

Gerhard Wildner (Deutsch, Englisch)
Telefon > +49 (0) 7307 801128
E-Mail > gerhard.wildner@lenser.de

Fit für den Erfolg

Für gute Filtrationsergebnisse sind hochwertige Anlagenkomponenten ebenso wichtig, wie ihre sachgemäße Handhabung.

Rechtzeitiges Erkennen und Beseitigen möglicher Probleme erhöht die Wirtschaftlichkeit ihrer Anlage.

LENSER bietet deshalb Schulungen Ihrer Mitarbeiter durch erfahrenes Fachpersonal an.
  • Produktschulungen
  • Schulungen zur Anwendung und Inbetriebnahme Ihrer Filterelemente
  • Schulungen zur Wartung und Pflege
Ihre Vorteile
  • kürzere Ausfallzeiten
  • geringere Wartungskosten
  • längere Lebensdauer von Presse und Filterelementen
Gerne schulen wir Ihre Mitarbeiter auch vor Ort.